Seminar: State Machine Programmierung mit APOSS

Next date: 3.9.15. Hierarchische State Machines sind das ideale Instrument für alle, deren Ziel übersichtliche und klar strukturierte Programme sind, …

die sich bei der Erweiterung und Änderung von Programmen nur um die lokale Funktionalität kümmern wollen und nicht um den ganzen Overhead, die sicher sein wollen, dass sie keinen Sonderfall vergessen haben und ihre Tests wirklich vollständig sind!

Bessere, fehlerfreie Programme - aber trotzdem in kurzer Zeit. Hierfür hat die zub AG hat ein Tool geschaffen, das es ermöglicht gut strukturierte hierarchische State Machines zu realisieren ohne sie selbst wirklich programmieren zu müssen.

Mit APOSS kann man sehr einfach State Machines definieren, Ereignisse verarbeiten und Zustandswechsel veranlassen. Der Programmierer muss lediglich die States entwerfen, die Events definieren und festlegen was passieren soll. Das Ausführen der State Machine wird dann von APOSS übernommen und zwar zuverlässig und erprobt.

Das Seminar „State Machines” zeigt praxisnah die moderne Art Programme zu entwerfen statt mühsam zu codieren.

Agenda: Hierarchische State Machines mit APOSS
– Warum kommen uns State Machines vertraut vor?
– Was sind State Machines, Events und Transitions?
– Worin besteht der Unterschied zwischen State Machines und den hierarchischen State Machines?
– Wie erstellt man eine einfache State Machines mit APOSS?
– Zeit und Geld mit der Programmierung sparen.
– Dokumentieren der State Machines

zub Seminare bieten praxisnahe Wissensvermittlung mit Fallbeispielen und Übungen. Detaillierte und umfangreiche Seminarunterlagen erleichtern den Transfer ins Tagesgeschäft.

Weitere Informationen zum Tagesprogramm, zur Organisation und Anmeldung und zu anderen Seminaren können direkt bei der zub AG Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! angefordert werden.

ACHTUNG: Der Termin im Januar ist ausgebucht. Nächster Termin ist am 3. September 2015.

Download PDF