Für exaktes Positionieren mit Inkrementalgebern und Linearmassstäben

Die MACS5-AMP3 wurde als mehrachsige Motion-Control-Lösung speziell für den Einsatz im Gerätebau entwickelt. Dieser Multiachsen-Controller kombiniert in einem kompakten Gehäuse eine programmierbare Steuerungseinheit mit integrierten Leistungsendstufen.

Bis zu drei Servoantriebe (max. 48 V, 4 A Dauerstrom, 1 A Spitzenstrom) können von der MACS5-AMP3 geregelt, positioniert und synchronisiert werden sowie bei Bedarf mit kompletten Funktionsabläufen autark betrieben werden.

Für die Positionserfassung können Inkrementalgeber, SSI-Geber oder Heidenhain Glasmassstäbe angeschlossen werden. Die Möglichkeit zur parallelen Auswertung mehrerer Gebersysteme pro Achse erlaubt hoch-präzise Multiachsen-Positionierungen im Mikrometerbereich mit automatischer Schlupfkompensation.

Die MACS5-AMP3 kann als autarke Gerätesteuerung oder über die CAN-Schnittstelle als DS402-Slave im SPS-Verbund eingesetzt werden. Für die Kommandierung oder Visualisierung mit PC-Systemen stehen USB-Schnittstelle und Windows DDLs zur Verfügung.      

Download Pressemitteilung